Am 21.02.2017 machte sich die Klasse 2b auf,

um etwas Neues zu entdecken. Nach einem

kurzen Spaziergang erreichten wir die Feuerwehr

der Stadt Rostock in der Erich-Schlesinger-Straße.

 

Dort wartete Herr Drewing schon auf uns. Nach ein paar einleitenden Worten, ging es auch schon los. Als erstes zeigte er uns die Leitstelle, in der er hauptsächlich arbeitet. Hier treffen die Notrufe ein und er muss entscheiden wie es weitergeht. Als das Telefon klingelte, waren wir mucksmäuschenstill. Aber was passiert nun nach dem Notruf?

Die einzelnen Feuerwehrmänner werden benachrichtigt. Sie rutschen die dicken Stangen hinunter und laufen zu ihren Schränken. Hier befindet sich die Arbeitskleidung. Auch wir durften einen Helm und eine Jacke anprobieren. Die Sauerstoffflaschen auf unserem Rücken waren sehr schwer. Auch in ein Feuerwehrauto setzten wir uns und waren erstaunt über die vielen Knöpfe. Aber es gibt nicht nur Autos bei der Feuerwehr, sondern auch Boote. Nach einem Einsatz muss alles wieder ordentlich gereinigt und eingeräumt werden. Hierbei war es sehr spannend den Schlauchturm zu besichtigen. Er ragt viele Meter in die Höhe und ist zum Trocknen der Schläuche da.

Die Köpfe voll mit neuem Wissen machten wir uns wieder auf den Rückweg nach Papendorf.

 

  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • IMG_3518
  • IMG_3521
  • IMG_3530
  • IMG_3545
   

Termine  

Mai 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
   
© Warnowschule 2020